Atika ASP 5 N – UG Wood Splitter Kullanım Kılavuzu

Kullanım Kılavuzu için aygıtı Atika ASP 5 N – UG Wood Splitter

Atika ASP 5 N – UG Wood Splitter Kullanım Kılavuzu

İçeriğini ayıklar

No Özeti sayfasında içerik 1

BrennholzspalterOriginalbetriebsanleitung - Sicherheitshinweise - ErsatzteileSeite 3Log splitterOriginal instructions - Safety instructions - Spare partsPage 12Fendeur de bois à brûlerNotice originale - Consignes de sécurité - Pièces de rechangePage 21Уред за нацепване на дърва за горенеОригинално ръководство - Указания за безопасност - Резервни частиСтр. 30Štípač palivového dřevaOriginální návod

No Özeti sayfasında içerik 2

Elektrische Geräte gehören nicht in den Hausmüll.Gemäß der Europäischen Richtlinie 2002/96/EG über Elektro- und Elektronik-Altgeräte müssen nicht mehr gebrauchsfähigeElektrogeräte getrennt gesammelt und einer umweltgerechten Wiederverwertung zugeführt werden.Electrical devices do not go into the domestic rubbish.According to the European Directive 2002/96/EC on electrical and electronic scrap, electrical devices that are no longerserviceable must be separately collected and brought t

No Özeti sayfasında içerik 3

Sie dürfen die Maschine nicht in Betrieb nehmen, bevor Sie diese Betriebsanleitung gelesen, alle angegebenen Hinweise beachtet unddas Gerät wie beschrieben montiert haben.Anleitung für künftige Verwendungen aufbewahren.InhaltEG - KonformitätserklärungLieferumfangGerätebeschreibungSymbole Gerät / BedienungsanleitungBestimmungsgemäße VerwendungRestrisikenSicheres ArbeitenMontage UntergestellAufstellenInbetriebnahmeArbeiten mit dem BrennholzspalterWartung und PflegeErsatzteileMögliche St

No Özeti sayfasında içerik 4

Beim Arbeiten Schutzvisier tragen, um dasGesicht vor Spänen und Splittern zuschützen.Es ist verboten, Schutz- und Sicherheitseinrichtungen zu entfernen oder zu verändern.Nur der Bediener darf im Arbeitskreis derMaschine stehen. Unbeteiligte Personensowie Haus- und Nutztiere aus dem Gefahrenbereich (Mindestabstand 5 m) fernhalten.Schnitt- und Quetschgefahr; niemals gefährliche Bereiche berühren, wenn sichder Spaltkeil bewegt.Achtung! Bewegte Maschinenteile!Immer auf die Bewegung des Stammsch

No Özeti sayfasında içerik 5

ƒ Benutzen Sie die Maschine nicht für Zwecke, für die sienicht bestimmt ist (siehe „Bestimmungsgemäße Verwendung“ und „Arbeiten mit dem Brennholzspalter“).ƒ Sorgen Sie für sicheren Stand und halten Sie jederzeitdas Gleichgewicht.ƒ Nehmen Sie eine Arbeitsstellung ein, die sich hinter demSchieber im Bereich des Bedienungsgriffs befindet. Niemals im Bereich des Spaltkeils stehen.ƒ Niemals auf der Maschine stehen.ƒ Seien Sie aufmerksam. Achten Sie darauf, was Sie tun.Gehen Sie mit

No Özeti sayfasında içerik 6

Räder demontieren2Entfernen Sie auf beiden Seiten die Radkappe (13)von den Rädern (12).3Entfernen Sie ebenfalls auf beiden Seiten denSicherungsring.4Ziehen Sie die Räder (12) von der Achse ab.19Stecken Sie die Sechskantschrauben (M8x25) aufbeiden Seiten durch die Löcher des vorderen Standbeines (16) und des Brennholzspalters. Ziehen Siebeide Sechskantschrauben (M8x25) ebenfalls ersteinmal handfest an.20Schrauben Sie handfest die Sechskantschrauben(M10x25) jeweils links und rechts in die hint

No Özeti sayfasında içerik 7

LNetzanschlu߃ Vergleichen Sie die auf dem Gerätetypenschild angegebene Spannung mit der Netzspannung und schließen Siedas Gerät an die entsprechende und vorschriftsmäßigeSteckdose an.ƒ Verwenden Sie Verlängerungskabel mit ausreichendemQuerschnitt.ƒ Schließen Sie die Maschine über einen Fi-Schutzschalter(Fehlerstrom-Schutzschalter) 30 mA an.LAbsicherung: 10 ALBedientaster (11)Abb. 1ƒ Tragen Sie Ihre Schutzausrüstungen (Schutzvisier, Handschuhe, Sicherheitsschuhe), um sich vor mögl

No Özeti sayfasında içerik 8

ƒ Holz spalten:¾ Legen Sie die Stämme immer in der Faserrichtung desHolzes und flach auf den Hauptrahmen des Spalters. DerStamm muss von den Stammführungsblechen umschlossen sein - Abb. 3.Abb. 3BedienungZweihandbetrieb1. Drücken Sie den Bedientaster am Elektromotor. WartenSie ein paar Sekunden, damit der Motor seine Enddrehzahl erreicht und der Druck in der Hydraulikpumpe aufgebaut wird – Abb. 1.2. Drücken Sie gleichzeitig den Bedienungsgriff nach unten –Abb. 5.Î Der Stammschieber dr

No Özeti sayfasında içerik 9

Beim Lösen niemals auf den festgeklemmten Stammhämmern oder die Hände nahe am Stamm halten.Bitten Sie keine zweite Person um Unterstützung.Versuchen Sie nicht den Stamm durch Schlagen mit einemWerkzeug herauszubekommen. Dies kann zur Beschädigungdes Gerätes führen.ƒ Arbeitsende:¾ Achten Sie darauf, dass der Stammschieber in seine Ausgangsposition zurückgefahren ist.¾ Ziehen Sie dann den Netzstecker.¾ Schrauben Sie die Entlüftungsschraube wieder fest Abb. 2.¾ Wartungs- und Pflege- H

No Özeti sayfasında içerik 10

LWann wechsel ich das Öl aus?Erster Ölwechsel nach 50 Betriebsstunden, dann alle 250Betriebsstunden.Auswechseln:1. Der Stammschieber muss in seine Ausgangsposition zurückgefahren sein.2. Stellen Sie einen Behälter, der mindestens 4 Liter Öl aufnehmen kann, unter den Holzspalter.3. Schrauben Sie den Ölmessstab heraus. Achten Sie beimHerausnehmen auf die Öldichtung.4. Kippen Sie dann die Maschine, um das Öl in den Behälterzu entleeren.5. Kippen Sie dann den Holzspalter so, dass die Einfü

No Özeti sayfasında içerik 11

Motor läuft nicht an⇒ Netzspannung fehlt⇒ Anschlusskabel defekt⇒ Absicherung überprüfen (10 A)⇒ Anschlusskabel austauschen bzw. voneinem Elektrofachmann überprüfen lassen⇒ Zur Problembehebung wenden Sie sichan den Hersteller.⇒ Öldichtung auswechseln⇒ Elektromotor defektÖl-Leck am Ölmessstab⇒ Öldichtung am Ölmessstab undichtTechnische DatenTypModellBaujahrSpaltkraftSystemdruckHolzlängeHolzdurchmesserSpalthubHydrauliköl (max.)ElektromotorleistungAnschlussAbmessungen ink

No Özeti sayfasında içerik 12

Do not operate machine before having readthe operating instructions, understood allthe notes and assembly the machine asdescribed here.Keep the instructions in a safe place for future use.ContentsEC Declaration of ConformityExtent of deliveryDescription of the deviceSymbols machine / operating manualProper useResidual risksSafe workingAssembling StandPositioningStart-upWorking with the log splitterMaintenance and careSpare partsPossible problemsTechnical dataGuarantee12121212 / 13131313141515161

No Özeti sayfasında içerik 13

Wear safety mask when working with themachine to protect the face from chips andsplinters.Do not remove or modify any protection orsafety devices.Nobody else should be in the working areaof the machine other than the operator.Keep other persons or animals out of thedanger area (minimum distance 5 m).Danger of being cut or trapped; nevertouch any dangerous parts when thesplitting wedge is in motion.Caution! Active machine parts!Always note when the log ram is inmotion.Caution!Never remove a log j

No Özeti sayfasında içerik 14

ƒ Take a working position, which is behind the slide of thearea of the operating lever. Never stand in the splittingwedge’s zone.ƒ Never stand on top of the machine.ƒ Pay attention at all times. Take care with what you aredoing, and approach the work sensibly. Do not use themachine:− when you are tired.− under the influence of drugs, alcohol or medicationsthat may impair your powers of judgement.ƒ When working with the machine, always wear− protective goggles or face mask− safety g

No Özeti sayfasında içerik 15

Assembling the stand25Loosen the hexagon socket screws (M6x15) andremove the carrying handle (5).5Put the middle brace (17) through the dedicatedopening of the rear brace (18).266Make sure that the middle brace slightly projects(approx. 6 cm). To fix the braces tighten the hexagonscrew (M10x25) hand-tight.Secure the carrying handle (5) on the front leg (16)using the delivered hexagon socket screws (M6x50).27Now, the firewood splitter is completely assembled onits stand.7Then, put the wheels (12)

No Özeti sayfasında içerik 16

Switching onPush the button (11). The motor is running as long as thebutton (11) remains pushed.Switching offStop pushing the button (11).Do not use any device where the operating pushbuttondoes not work properly. Repair or replace damagedpushbuttons immediately.HydraulicsSpecial instructions for splitting logs:ƒ Preparations:The logs to be split should be cut to the maximum dimensions(520 mm long, ∅ 50 – 250 mm). Ensure also that the logs arecut straight and square.Place the log properly

No Özeti sayfasında içerik 17

¾ Never place the log on the frame slant or at an angle.Fig. 4Fig. 6Fig. 4LNever try to force the splitting of the log by maintainingthe pressure for several seconds. This can lead to damage tothe machine.Reposition the log on the main frame and repeat the splittingprocess, or put the log to one side.How to release a jammed log?¾ Always ensure that the splitting wedge and the log ramcontact the ends of the log at right-angles.¾ Never try to split two logs at once.¾ Never try to remove or rep

No Özeti sayfasında içerik 18

Sharpening the splitting wedgeFig. 8After extended periods of use, or if the splitting performance isreduced, sharpen the splitting wedge with a file (and removeany burrs). Fig. 7Fig. 7Sharpen wedgeFig. 9DipstickHow do I check the oil level?1. The log ram must be in its starting position.2. Stand the log splitter on end, with the filler opening at thetop. Fig 83.4.5.6.A second person will be required to up-end andhold the log splitter.Unscrew the dipstick – Fig. 9. Do not drop or lose the oils

No Özeti sayfasında içerik 19

LHydraulic oilWe recommend the following hydraulic oils for the log splitter:¾¾¾¾¾Shell Tellus T 22Aral Vitam Gf 22BP Energol HLP 22 Î order no. 400142 (1 litre)Mobil DTE 11or equivalentDo not use any other types of oil. The use of any othertype of oil will adversely affect the operation of the logsplitter.Spare partsPlease refer to the drawing for spare parts(look at page 145).Ordering spare parts:- available from the manufacturer- orders must quote the following information:• spare par

No Özeti sayfasında içerik 20

Possible problemsProblempossible causeremedyLogs are not being split properly(insufficient splitting performance)⇒ The log is not positioned correctly⇒ The log exceeds the maximumdimensions or the wood is too hard forthe performance of the machine⇒ The splitting wedge is not workingproperly⇒ Oil leak⇒ Reposition the log correctly⇒ Cut the log to the required dimensions⇒ Sharpen the splitting wedge, and checkfor any burrs or notches⇒ Place a sheet of cardboard under thelog splitte

BİR YORUM BIRAK